Fakultät Wirtschaft - BWL - Handel

Beteiligung DHBW Mosbach am internationalen F.E.S.T.-Kongress

Gestaltung Workshop "IT-Erfordernisse der Zukunft" am FEST-Kongress am 12.09.2014

Der Studiengang wurde von der DG Haustechnik (Deutscher Großhandelsverband Haustechnik e.V.) am F.E.S.T.-Kongress 2014 vom 11.-14.09. in München beteiligt und durfte dort den Workshop "IT-Erfordernisse der Zukunft" gestalten. Der F.E.S.T.-Kongress ist die Veranstaltung des europäischen Haustechnik-Großhandels mit cirka 120 Teilnehmer, meist Inhabern, Geschäftsführern und Vertriebsleitern der Haustechnik-Hersteller und Großhändler aus ganz Europa, auf der simultan gedolmetscht wurde ins Englische und Italienische.

Freitag 12.09. nachmittags

13.30 - 13.45 Einführung in den Workshop durch Herrn Prof. Dr. Alexander Neumann

13.45 - 14.00 Erwartungen - des Handwerks - der Endkunden vorgestellt in Form von Thesen durch die Studierenden des Studiengangs (siehe Bild)

14.00 - 15.30 Workshop "IT-Erfordernisse der Zukunft" moderiert von Herrn Hans-Walther Goll mit einer Ergebnisrunde der verschiedenen Gruppen zusammen mit Herrn Prof. Dr. Alexander Neumann (siehe Bild).

Dabei zeigte die Einführung auf, dass sich die Endkundenerwartungen verändern und auch verschiedene Wettbewerber den Großhandel bedrängen. Gerade die mangelnde Endkundenorientierung des Großhandels und dessen geringe IT-Affinität in diesem Bereich kann dazu führen, dass zukünftig Endkunden bei der Suche in der virtuellen Welt die Ausstellungen des Großhandels gar nicht mehr finden und damit dem Großhandel als Kunden verloren gehen. Hierfür wurden klare Handlungsstrategien aufgezeigt, um die Position zu behaupten und aus zu bauen. Dies wurde untermauert durch die Darstellungen der Studierenden als "junge Erwachsene", was Sie an Erwartungen haben als Endkunden bzw. als Handwerker an den Großhandel. Im Workshop haben dann die Teilnehmer des Kongresses in Gruppen erarbeitet, was Sie als besonders relevant und wichtig für den Großhandel in den nächsten Jahren ansehen und angehen wollen. Die Ergebnisse wurden diskutiert, wobei sich ein klares verbessertes Bewusstsein bei den Teilnehmern für die Erfordernisse der IT der Zukunft eingestellt hat. 

Für die 8 eingeladenen mitwirkenden Studierenden sowie für die Studiengangsleitung war die Konferenzteilnahme sicherlich ein Highlight, sehr interessant und motivierend. Der F.E.S.T.-Kongress 2014 wird allen Beteiligten (siehe Bild) nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Vielen herzlichen Dank an Herrn Dr. Schwarting und der DG Haustechnik für die Einladung und die intensive Begleitung und Mitwirkung an der Vorbereitung des Events.