Fakultät Wirtschaft - BWL - Handel

Kooperation mit Handwerksbetrieben

Betriebsbesuche und -analysen durch Studierende

Betriebsbesuche des Kurses HD08E in verschiedene Handwerksbetriebe (12.11 bis 21.11.2008)

Im Rahmen des ersten Semesters wurde es den Studierenden ermöglicht, einen umfangreichen Einblick in die Arbeitsweisen von Handwerksbetrieben verschiedener Gewerke zu erhalten. Die Zielsetzung der Betriebsbesuche war es einen Handwerker zu begleiten und dessen Arbeitsweise zu erleben, zu analysieren und zu bewerten. Hierbei standen die Betrachtung der Effizienz, der zeitlichen Abwicklung, der Sauberkeit und der ordnungsgemäße Durchführung im Vordergrund. Die gesammelten Erfahrungen über die verschiedenen Gewerke mit ihren diffizilen Schwerpunkten bildeten, die Basis für eine darauffolgende Erstellung einer umfangreichen Präsentation je Studierendengruppe. Diese wurde bewertet und ist ein Teil der Prüfungsleistung für das Profilfach der Studenten mit dem Schwerpunkt Vertriebs- und Kooperationsmanagement.

Eben durch die zu erstellende Präsentation war es den Studenten erst möglich einen genaueren Einblick in das Handwerk mit all seinen Pflichten und Ansprüchen zu erhalten und das bereits Gelernte in einen logischen Zusammenhang zu bringen.   Die Studenten des Kurses HD08E stammen vorwiegend aus großen Industrie- und Handelsunternehmen, sie widmen sich dort mehr der Vertriebs- und Dispositionsebene. Über die Handwerkerbegleitung wurde Ihnen der Transformationsprozess im Rahmen der Erbringung der Handwerksleistung nahegebracht werden. Die Präsentationen werden unter Anwesenheit der Unternehmensvertreter am 08.12. vorgetragen und mit dem Kurs diskutiert und geben hoffentlich den Handwerkern eine Reflektion zu ihrer Arbeit und ihrem Unternehmen.

Die Eindrücke und Ergebnisse komplettierten die Vorlesungen des Profilfaches sehr gut und ermöglichten einen sehr positiven Einblick in das Handwerk.

Die Studierenden des Kurses HD08E bedanken sich vielmals bei den Unternehmen und der DHBW Mosbach, die den Exkurs in diesem Umfang ermöglicht haben.

Für den Kurs HD08E Kai-Alexander Braun und Mathias Bamberger