Fakultät Wirtschaft - BWL - Handel

Veranstaltungen

Veranstaltungen Branchenhandel Bau, Haustechnik, Elektro

Zielstellung des Studienganges Branchenhandel Bau, Haustechnik, Elektro (bisher Vertriebs- und Kooperationsmanagement bzw. Branchenhandel Bau und Sanitär) ist es zusätzlich zu der Gestaltung des dualen Studiengangs für die Branche und der angewandte, branchenbezogene, empirische Forschung auch eine Plattform für den Gedankenaustausch für die Branchen darzustellen.

Zielstellung ist es sich an Veranstaltungen zu beteiligen sowie auch ein eigenes Veranstaltungskonzept gekoppelt mit dem Aufbau eines Alumni-Netz zu betreiben.

Eigenes Veranstaltungskonzept - "Branche meets Hochschule"

Der Branchenhandel der DHBW Mosbach hat in 2016 erfolgreich ein eigenes jährliches Veranstaltungkonzept etablieren - Branche meets Hochschule.

Dabei ist angedacht im jährlichen Wechsel die verschiedenen Themenfelder "Haustechnik, Elektro" bzw. "Bau, Holz" zu präsentieren und zu bearbeiten. 

Die erste Veranstaltung fand mit 110 Teilnehmern am 08.09.2016 statt. SHK-TV berichtete darüber in dem folgenden eingebundenen Film. 

Sie sehen nichts? Damit Sie den Trailer betrachten können, muss in Ihrem Browser ein Flash-Player installiert sein.

2. Tagung "Branche meets Hochschule" - Holz- und Bauwirtschaft 4.0 - Digitalisierung in der Bauwirtschaft

Die zweite Veranstaltung "Branche meets Hochschule" wird am 14.09.2017 stattfinden über das Thema "Digitalisierung in der Bauwirtschaft" mit den beiden Themen "Smart Home" (Digitales Gebäude) und "BIM" (Digitale Prozesskette Bau).

Das Programm folgt hier herunter und danach können Sie sich auch zu dieser kostenfreien Veranstaltung anmelden.

 

Anmeldung und Details

Datum 14.09.2017
Zeit 09:00–16:00 Uhr
Ort
Campus Mosbach, Geb. E
Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach
Raum Audimax
Veranstalter
DHBW Mosbach
Freie Plätze genug
Anmeldung Jetzt anmelden

Beteiligung an Veranstaltungen

Der Studiengang strebt aber auch die aktive Beteiligung an anderen branchenorientierten Veranstaltungen an und ist dafür immer offen.

Dabei wird auch die aktive Einbeziehung der Studierenden angestrebt, im Sinne einer ganzheitlichen, motivierenden und aktivierenden Ausbildung.

Ein positives Beispiel hierfür war die Beteiligung an der internationalen F.E.S.T.-Konferenz im Jahr 2014. Hier waren 8 Studierende und die Studiengangsleitung (siehe Bild) beteiligt einen Workshop zu gestalten, bei dem die Teilnehmer der Konferenz sich Gedanken machten wie man in Zukunft die Kunden erreicht und welche EDV-Werkzeuge dafür notwendig sind. 

Prof. Dr. Alexander Neumann und Bock, Kirsten: Quo Vadis - Großhandel Haustechnik - IT-Erfordernisse der Zukunft - Das Einkaufsverhalten der Kunden ändert sich, FEST 2014, Sonderveröffentlichung der RAS, S. 78-82, Krammer Verlag, Düsseldorf