Fakultät Technik - Bauwesen

Häufige Fragen

Eine Bitte an die Studenten des Studienganges Bauwesen:

Bevor Sie anrufen oder mailen, schauen Sie zunächst hier, ob Sie die Antwort auf Ihre Frage erhalten.

Müssen Studiengebühren entrichtet werden?

Nein, derzeit sind keine Studiengebühren zu entrichten. Ab dem WS 2017/2018 sind Gebühren für ausländische Studenten und Studierende eines Zweitstudiums in der Diskussion. Nähere Informationen finden Sie hier.

Aktuell ist von den Studierenden pro Studienjahr ein Gesamtbeitrag in Höhe von 200 € für die Verwaltung, das Studierendenwerk und die Studierendenschaft zu bezahlen.

(Stand 04/2017)

Können Leistungen von Schulen anerkannt werden?

Nein, schulische Abschlüsse (Abitur, Fachabitur) sind Voraussetzung für ein Studium an der DHBW. Anerkennungen können nur erfolgen, wenn weitere Qualifikationen im Rahmen einer Hochschulausbildung erworben wurden.

Gibt es eine Urlaubsregelung zwischen Weihnachten und Neujahr?

Für das Bauwesen gilt: Während der Theoriephase zwischen Weihnachten und Neujahr findet kein Studienbetrieb statt. Dieser Zeitraum steht daher den Unternehmen zur Verfügung, die entscheiden, ob mögliche Urlaubstage angerechnet werden. Dies kann in anderen Studiengängen anders gehandhabt werden.

Auf der Seite des Bauwesens steht das eine, auf der Seite eines anderen Studiengangs steht aber etwas anderes. Was gilt?

Es gilt immer das, was auf der Seite des Studiengangs Bauwesen steht.

Wann stehen die Vorlesungspläne im Internet?

Die Pläne stehen ca. 14 Tage vor Vorlesungsbeginn im Internet. Änderungen können aber jederzeit noch erfolgen.

Müssen die angegebenen Seitenzahlen bei Arbeiten genau eingehalten werden?

Nein, es handelt sich um ungefähre Angaben. Der Inhalt ist wichtiger.

Muss die Bachelorarbeit verteidigt werden?

Die Inhalte der Bachelorarbeit müssen im Ausbildungsbetrieb vorgetragen werden. Wenn möglich ist der DHBW-Betreuer dabei.