Fakultät Wirtschaft - BWL-Digital Business Management

Berufsfelder

Aufgabenbereiche nach dem Studium

Tätigkeitsfelder mit ausgezeichneten Perspektiven
Absolventinnen und Absolventen steht dank der erworbenen Schnittstellenqualifikationen grundsätzlich ein breites Spektrum an Einsatzfeldern in der betrieblichen Praxis offen. In traditionellen Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen werden sie vielfach einen Einstieg in eine betriebswirtschaftliche Fachfunktion finden, in denen Projekte zum digitalen Wandel zu bearbeiten sind. Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse sind flexibler oder gänzlich neu zu gestalten. Kunden und Geschäftspartner müssen stärker in betriebliche Prozesse eingebunden werden, neuartige Produkte und Dienstleistungen sind zu entwickeln, die Arbeitswelt ist an den digitalen Anforderungen auszurichten.

Weitere Einsatzmöglichkeiten bestehen im Bereich des Projektmanagements oder der Digitalen Transformation bei unterschiedlichsten Dienstleistern. Aufgrund des Querschnittscharakters der Studienrichtung sind für potenzielle Duale Partner keine branchen- oder unternehmensgrößenbezogenen Einschränkungen zu beachten.

BWLer mit digitalem Rucksack
Die Absolventen des Studiengangs BWL - Digital Business Management sind in der Lage, digitale Transformationsprozesse in verschiedenen Branchen betriebswirtschaftlich kompetent zu begleiten, um die Voraussetzungen für Markt- und Unternehmenserfolg im digitalen Wettbewerb zu schaffen.