Fakultät Wirtschaft

Internationalität

International studieren

Studierende im Studiengang BWL-Handel können ihren Studienverlauf auf mehrere Arten international ausgestalten.

Auslandssemester

Im 4. Theoriesemester besteht die Möglichkeit, dieses an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen im Ausland zu verbringen. Die angebotenen Programme sind vielfältig und werden jährlich neu ausgeschrieben. Zentrale Bewerbungsfrist für eine Teilnahme ist der 30. Juni des Vorjahres. Informationen zu den Partnerhochschulen, den dortigen Studienangeboten sowie den Rahmenbedingungen finden Sie hier. Damit die ausländischen Studienleistungen für den Studienverlauf angerechnet werden können, müssen vorab so genannte Learning Agreements mit den Studiengangsleitungen getroffen werden.

Praxisphase im Ausland

Viele Ausbildungsunternehmen haben Niederlassungen oder Partner im Ausland oder können über sonstige Kontakte Ihren Studierenden einen brancheninternen Praktikumsplatz im Ausland vermitteln. Auf diesem Weg können Praxissemester individuell international ausgestaltet werden.

Teilnahme am International Program in Business (IPB)

Direkt in Mosbach können Studierende (nach einem Auswahlverfahren) am englischsprachigen Semesterprogramm IPB teilnehmen. In diesem werden die Inhalte für deutsche und ausländische Studierende gemeinsam in englischer Sprache gelehrt. Informationen zu den Inhalten und der Bewerbung finden Sie hier.

Zusätzlich finden regelmäßig DHBW Summer Schools statt. Eine Summer School ist ein kostenpflichtiger Kurzzeitaufenthalt im Ausland von ca. 3-4 Wochen mit Vorlesungen, Exkursionen und landeskundlichen Inhalten. Da sie während der Praxisphase, stattfindet, ist eine Genehmigung des Dualen Partners Voraussetzung; Urlaub ist ggf. einzubringen.