Fakultät Wirtschaft | BWL-Handel

Konzept der Vertiefung Marketing

Marketing im Fokus

Marketing ist eine Denkhaltung bei der Auseinandersetzung mit unternehmerischem Handeln und eine Schlüsselfunktion in jedem Handelsunternehmen.

Studierende im Studiengang BWL-Handel mit dem Studienschwerpunkt Marketing lernen,

  • das Verhalten von Konsumenten und professionellen Käufern intensiv zu verstehen,
  • Unternehmensziele, -strategien und -maßnahmen auf Wünsche und Bedürfnisse der Kunden auszurichten,
  • Ansätze zu entwickeln, um Anforderungen der Zielgruppen besser zu erfüllen als die Wettbewerber,
  • Analysemöglichkeiten und die vielfältigen Gestaltungfelder des Marketings eigenständig zu nutzen.

Im Fokus steht dabei das Übertragungswissen: Die Studierenden werden befähigt, mithilfe theoretischer Denkmodelle, empirischer Erkenntnisse oder verhaltenswissenschaftlicher Grundzusammenhänge Lösungen mit praktischer Relevanz für der Marketingherausforderungen ihres Unternehmen zu entwickleln.

Tätigkeitsfelder und Partnerunternehmen

Typische Tätigkeitsgebiete für die Absolventen sind Fach- und Führungsaufgaben im Marketing und Vertrieb des Groß- und Einzelhandels. Die Vielfalt der Einsatzfelder umfasst beispielsweise das Produkt- oder Markenmanagement, das Online-Marketing, das Vertriebsmanagement, Key-Account-Management, Store-Marketing, Database-Marketing, Kommunikationssteuerung oder Vertriebscontrolling.

Unsere Dualen Partner sind Unternehmen des Groß- und Einzelhandels, darunter auch des Distanzhandels mit Fokus E-Commerce, produzierende Unternehmen, große Handwerksbetriebe mit ausgeprägten Handelsfunktionen und Dienstleistungsunternehmen mit handelsnahen Funktionen wie Shopping-Center oder Logistikdienstleister.