Gleichstellung & Chancengleichheit

Ihr Kontakt zu den Gleichstellungsbeauftragten

Die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten besteht darin, die individuelle Situation der wissenschaftlich tätigen Frauen sowie Studentinnen an der Dualen Hochschule zu verbessern und einer Benachteiligung von Frauen entgegen zu wirken. Dies gilt für soziale, organisatorische und personelle Maßnahmen und auch für die Umsetzung und Fortschreibung der „Frauenförderpläne“. Die Gleichstellungsbeauftragte achtet auch darauf, dass bei der Erfüllung der Aufgaben der Hochschule die Belange von Frauen angemessen vertreten werden. Zu diesem Zweck nimmt sie an Sitzungen der Hochschulgremien teil. Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten im Einzelnen:

  • Sie beteiligt sich an Berufungs- und Stellenbesetzungsverfahren.
  • Sie nimmt an Sitzungen der Gremien der Dualen Hochschule teil.
  • Sie wirkt beim Aufbau von Frauennetzwerken mit.
  • Sie berät und unterstützt bei Fragen der Beförderung, Höhergruppierungen und
  • Sie arbeitet zu diesem Zweck mit Frauenprojekten und Gleichstellungsbeauftragten auf Stadt-, Land- und Bundesebene zusammen.

Sie wird in der Studienkonferenz für zwei Jahre gewählt. Bis zu drei Stellvertreterinnen können ihr zur Seite stehen.

Unsere Gleichstellungsbeauftragte

Prof. Gudrun Reichert

Professorin Allgemeine BWL Fakultät Wirtschaft
Gleichstellungsbeauftragte

gudrun.reichert(at) mosbach.dhbw.de 06261 939-122 Detailansicht

Ihre Stellvertreterin in Mosbach

Prof. Erika Gauch

Professorin Volkswirtschaftslehre
stellv. Gleichstellungsbeauftragte

erika.gauch(at) mosbach.dhbw.de 06261 939-115 Detailansicht

Ihre Stellvertreterin in Bad Mergentheim

Prof. Dr. Gisela Köberle

Professorin für Quantitative Methoden und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, International Business
stv. Gleichstellungsbeauftragte

gisela.koeberle(at) mosbach.dhbw.de 07931 530-618 Detailansicht

Mitarbeiterin Gleichstellung

Lena Dunio-Özkan

Projektmitarbeiterin für das lokale Gleichstellungskonzept

lena.dunio-oezkan(at) mosbach.dhbw.de 06261 939-127 Detailansicht

Ihr Kontakt zur Ansprechpartnerin für Chancengleichheit

Die Beauftragte für Chancengleichheit achtet auf die Durchführung und Einhaltung der Chancengleichheit im nichtwissenschaftlichen Bereich (z.B. in Verwaltung, Labor, Sekretariat, Stabstellen,…) und unterstützt die Leitung bei der Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen.

Grundlage ihrer Arbeit ist das Gesetz zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden-Württemberg (Chancengleichheitsgesetz – ChancenG, Stand: 21.10.2005).

Die Aufgaben der Beauftragen für Chancengleichheit können Sie hier im Detail einsehen.

Kontakt: An der DHBW hat die zentrale Beauftragte für Chancengleichheit ihre Rechte an Ansprechpartnerinnen abgegeben, die ihre Aufgaben an den DHBW-Standorten übernehmen.

Unsere Ansprechpartnerin für Chancengleichheit am Campus Mosbach

Stefanie Hemberger

Verwaltung
Stellvertreterin der Zentralen Beauftragten für Chancengleichheit

stefanie.hemberger(at) mosbach.dhbw.de 06261 939-280 Detailansicht

Unsere Ansprechpartnerin für Chancengleichheit am Campus Bad Mergentheim

Heike Schwerdtfeger

Verwaltung
Ansprechpartnerin der Zentralen Beauftragten für Chancengleichheit

heike.schwerdtfeger(at) mosbach.dhbw.de 07931 530-625 Detailansicht