Wittenstein SE

Dr. Ing. Anna-Katharina Wittenstein
Vorstandssprecherin

"Der Campus Bad Mergentheim der DHBW Mosbach und die enge Kooperation mit WITTENSTEIN sind ein entscheidender Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach qualifizierten Nachwuchsfachkräften. Gemeinsam können der Campus Bad Mergentheim und WITTENSTEIN den zukünftigen Studierenden eine langfristige berufliche Perspektive und durch die regionale Nähe eine ausgezeichnete Infrastruktur bieten.

 

Das neue Studienangebot Service Engineering trifft exakt den Puls der Zeit: Das Thema Industrie 4.0 kommt Schritt für Schritt im Alltag der Industrie an, und neben intelligenten Produkten sind die dazugehörigen Dienstleistungen der Schlüssel zu dauerhaftem Erfolg. Durch die Stiftungsprofessur wird unsere Region nachhaltig personell und inhaltlich gefördert. Wir freuen uns schon heute auf den Start 2018 und die große Chance, die sich dem Campus, den Studierenden und WITTENSTEIN bietet."

Mit weltweit rund 2.400 Mitarbeitern und einem Umsatz von 339 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2016/17 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sieben innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.