Fakultät Wirtschaft - BWL

Studienplan

  • Fünf Personen, vier betrachen die Person die sich vor der Stellwand befindet

Studienplan für das Studienangebot BWL-Bank

Abschluss

Für diesen Studiengang der Fakultät Wirtschaft verleiht das Land Baden-Württemberg nach einem dreijährigen dualen Studium auf Grund erfolgreicher Abschlussprüfungen den Hochschulgrad

Bachelor of Arts

Studienverlauf

Für alle Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, an denen die Studienrichtung BWL-Bank angeboten wird, ist das entsprechende Curriculum verbindlich. Es wurde von der Fachkommission Wirtschaft verabschiedet. Das Curriculum entspricht den Regeln, die der Studienbereich für das „Neue Studienmodell der Fachkommission Wirtschaft“ definiert hat.

Das Curriculum ist wie folgt strukturiert:

In den Kernmodulen wird ein breites Wissen und Verstehen über die Grundlagen, Theorien, Konzepte und Methoden des gewählten Studienfaches aufgebaut. Die Studierenden lernen, relevante Informationen mit wissenschaftlichen Methoden zu sammeln und unter der Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse zu interpretieren. Bei der Verteidigung eigener Positionen im Fachgebiet lernen die Studierenden auch gesamtgesellschaftliche und ethische Aspekte in die Argumentation mit einzubeziehen und reflektieren über Chancen und Risiken bei der Anwendung des Gelernten in der Praxis.

In den Praxismodulen lernen die Studierenden den organisatorischen Ablauf eines Kreditinstitutes kennen und üben die Handhabung branchenspezifischer Instrumente und Techniken ein. Die Studierenden lernen, Verantwortung in einem Team zu übernehmen und die eigenen Ideen und Ansichten in ihrem Arbeitsfeld gegenüber Fachvertretern und Laien vorzutragen und zu verteidigen. Der Theorie-Praxistransfer wird durch Reflexionsberichte und praxisbegleitende Projektarbeiten unterstützt.

In den bankspezifischen Profil- und Wahlmodulen erhalten die Studierenden die Möglichkeit, ihr Kompetenzprofil für bankwirtschaftliche Themen zu schärfen sowie sich nach eigenen Interessenlagen zusätzlich zu qualifizieren.

Um den Studierenden die Möglichkeit zu bieten, spezielle Schlüsselkompetenzen gesondert zu trainieren, wurden im Studienbereich Wirtschaft Module zu „Schlüsselkompetenzen“ eingerichtet. Folgende Schlüsselqualifikationen werden in der Studienrichtung BWL-Bank derzeit verpflichtend gelehrt: Präsentationskompetenz incl. gezielter Übungen, Projektmanagement und Unternehmenssimulation, Kommunikation und Rhetorik sowie Bankensimulation.

Im Studienprogramm werden ferner besondere Lehrveranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten angeboten.

Der Aufbau des Curriculums integriert auf diese Weise die genannten Kompetenzziele. Das Curriculum wird im Folgenden beschrieben durch den

  • Rahmenstudienplan und den
  • Rahmenausbildungsplan

Nach oben

Rahmenstudienplan

Der Rahmenstudienplan zeigt, wie die Module und ihre Lehrveranstaltungen zeitlich gestaffelt liegen. Außerdem gibt der Studienplan Auskunft über ECTS-Punkte und die geforderte Anzahl von Präsenzstunden.

Nach oben

Rahmenausbildungsplan

Der Rahmenausbildungsplan beinhaltet die zentralen Schwerpunkte, die in der Praxis gelehrt werden. Er dient als Grundlage für die Ausgestaltung des individuellen betrieblichen Ausbildungsplans.

Nach oben