Fakultät Technik - Bauingenieurwesen

Bauingenieurwesen

25 Jahre Fassadentechnik

Verpassen Sie nicht unser Jubiläum am 25. Oktober 2018 mit Vortragshighlights zu aktuellen Trends im Fassadenbau:

zum Programm und zur Anmeldung

Allgemeines zum Studienangebot

Der Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen kann an der DHBW Mosbach in drei verschiedenen Studienrichtungen belegt werden: Fassadentechnik, Projektmanagement und Öffentliches Bauen.

Innerhalb der Studienrichtung Projektmanagement kann zwischen den beiden Schwerpunkten Hochbau und Tiefbau gewählt werden.

Historie des Studiengangs

Der Studiengang Bauingenieurwesen an der DHBW Mosbach existiert mittlerweile seit mehr als 20 Jahren. Der Grundstein wurde 1993 gelegt. In diesem Jahr startete Metallbautechnik als  Vorläufer der heutigen Fassadentechnik und war damals noch als Vertiefung im Maschinenbau angesiedelt.

1996 wurde Bauwirtschaft als grundständiger Studiengang gegründet, die Metallbautechnik stieß 1999 als Vertiefung zur Bauwirtschaft dazu.

2006 kam es zu einer Umbenennung, der Studiengang hieß dann Bauwesen, mit den beiden Studienrichtungen Projektmanagement und Fassadentechnik.

2015 wurden innerhalb der Studienrichtung Projektmanagement zwei neue Vertiefungen eingeführt: Tiefbau und Öffentliches Bauen.

Die letzte große Anpassung fand 2017 statt. Als wichtigste Weiterentwicklung wurde der Studiengang in Bauingenieurwesen umbenannt. Öffentliches Bauen wurde zur Studienrichtung angehoben. Innerhalb der Studienrichtung Projektmanagement muss zwischen den Schwerpunkten Hochbau und Tiefbau gewählt werden.