Der Begeisterungsturbo per Mausklick

Interaktiv geht auch online – neue Lern-Formate an der DHBW Mosbach

Die klassische Lehre läuft seit Wochen online. Auch der Alumni-Verein friends for life e.V. geht nun virtuelle Wege und präsentiert After-Work-Lernhäppchen online. Damit erhalten Studierende und Alumni Impulse zur Entwicklung ihrer Schlüsselkompetenzen.

„Begeisterung ist wie Dünger für das Gehirn“, greift Tanja Eggers, Inhaberin von ANCORIS Consulting aus dem Kreis Heilbronn und Alumna der DHBW Mosbach, einen Gedanken des Neurobiologen Gerald Hüther auf. In den Mittelpunkt ihrer interaktiven Workshops setzt sie deshalb das Thema Begeisterung, dass im Alltag so häufig in Vergessenheit gerät.

„Wir beschäftigen uns mit Tools, mit der Frage ‚Wie mache ich was?‘, anstatt bei der Frage zu beginnen `Warum mache ich es?`. Hierzu gebe ich Impulse, um die Begeisterung wiederzuentdecken und so das volle Potenzial der eigenen Kompetenz zu schöpfen. Denn es kommt auf unser Mindset, unsere Haltung an.“ Eggers als erfahrende Managerin und Business Coach bietet in ihren interaktiven Workshops einen Mix an Theorie-Hintergründen, Praxisimpulsen, Lessons learned und der Möglichkeit zur Reflexion.

Wer noch tiefer ins Thema einsteigen wollte, konnte die Persönlichkeitsentwicklung in einer individuellen Coaching-Session fortsetzen. Dort war Raum, die beruflichen Themen mit Tanja Eggers als Sparringspartnerin zu besprechen und gemeinsam mit ihr andere Perspektiven zu beleuchten. DHBW friends for life e.V. bot den Studierenden und Alumni dieses neue Format der intensiven Persönlichkeitsentwicklung und Weiterbildung. Präsenztermine wurden durch mehrere Online-Termine ersetzt, um auch in der Corona-Zeit in aktiven Austausch gehen zu können und voneinander zu lernen. „Schon während des Studiums habe ich an solchen Workshops teilgenommen - eine tolle Abwechslung zum Studienalltag und das Gewürz in der 'Vorlesungssuppe'“, berichtet Teilnehmerin Rebecca Henn. „Es ist toll, dass ich auch als Alumna weiterhin an den Veranstaltungen teilnehmen und Dinge für mich mitnehmen kann, auch wenn die eigentliche Studienzeit bereits vorbei ist. Man hört ja schließlich nie auf zu lernen und sich weiterzuentwickeln.“ Der Vorteil dieser Online-Formate ist, dass eine Teilnahme von überall aus möglich ist und so Studierenden der früheren Jahrgänge, die fernab von Mosbach national und international sesshaft sind wie beispielsweise eine Ehemalige in China, leichter teilnehmen konnten und die Bindung zu ihrer Hochschule und zu ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen aufleben lassen können.

Das neue Format versüßt auch die Zeit bis zum nächsten großen studiengangsübergreifenden Alumni-Treffen der DHBW Mosbach, das ein Höhepunkt des Festjahres „40 Jahre duales Studium in Mosbach“ sein sollte und corona-bedingt ausfällt. Weitere Informationen zum Coaching und weitere Termine unter www.mosbach.dhbw.de/alumni.

Kontakt zur Alumni-Beauftragten

Simone Keller-Löser
  • Alumnimanagement und Sportbeauftragte

Lohrtalweg 10
74821 Mosbach

Telefon
06261 939-510
Fax
06261 939-504
E-Mail
simone.keller-loeser@mosbach.dhbw.de