Berufsperspektiven & Einsatzgebiete

Nach dem Studium der Elektrotechnik können Projekte in den Bereichen Entwicklung, Projektierung, Projektmanagement, Planung, Fertigung, Qualitätswesen und technischem Vertrieb bearbeitet werden. Das mögliche Tätigkeitsspektrum ist sehr breit und erstreckt sich über viele Gebiete der Ingenieurwissenschaften. Hierzu zählen  Mess-, Steuerungs-, Regelungsaufgaben  im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Verfahrenstechnik, die Automation, Überwachung und Visualisierung von Produktions- und Logistikprozessen, Konzeption und Realisierung ‚Eingebetteter Systeme‘ mit Mikrocontrollern. Sensorik und Aktorik ebenso wie die komplette Entwicklung von elektronischen oder mechatronischen Baugruppen. Ein weiteres mögliches Tätigkeitsfeld ist die Softwareentwicklung im technischen und ingenieurwissenschaftlichen Umfeld. Mit ihren vertieften Kenntnissen in der Informations- und Kommunikationstechnik können die Absolventen auch die Planung, Konzeption, Umsetzung und Programmierung von vernetzten Systemen in Fertigungsanlagen professionell angehen.