Um das Risiko einer möglichen Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, stimmt sich die Hochschulleitung und das Lagezentrum der DHBW Mosbach kontinuierlich mit dem DHBW-Präsidium und den Ministerien ab. Hinweise für Beschäftigte, Studierende, Duale Partner und Lehrbeauftragte tragen wir auf dieser Seite für Sie zusammen. Bitte halten Sie sich an die Regelungen, informieren sich regelmäßig und verhalten sich verantwortungsbewusst. 

Unterbrechung des Studien- und Prüfungsbetriebs

Bislang ist kein Fall einer Infektion mit dem neuen Virus bei uns an der Hochschule aufgetreten. Durch Erlass des Wissenschaftsministeriums wird der Vorlesungsbetrieb an den Hochschulen des Landes bis zum 20. April 2020 ausgesetzt bzw. unterbrochen. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Für Studierende in der Praxisphase ändert sich aktuell nichts.

Am 15. März wurde in einer DHBW-weiten Besprechung zwischen dem Präsidium und den Rektor*innen zudem beschlossen, dass an allen DHBW-Standorten die Präsenz-Prüfungen bis zum 20. April 2020 ausgesetzt werden. Dies betrifft an der DHBW Mosbach und am Campus Bad Mergentheim im Moment vor allem die Studierenden des vierten Semesters. Schriftliche Prüfungsleistungen wie Studienarbeiten, Projektarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten können in Abstimmung mit den Studiengangsleitungen und unter virtueller Betreuung fortgesetzt werden. 

FAQs zum Studienbetrieb an der DHBW

FAQ für Lehrbeauftragte

Allgmeine Situation an der DHBW Mosbach und am Campus Bad Mergentheim

FAQ für Studieninteressierte

Kontakt zum Lagezentrum der DHBW Mosbach

Bitte kontaktieren Sie bei Fragen, die hier nicht beantwortet werden, sowie bei Infektions- und Verdachtsfällen das Lagezentrum per eMail lagezentrum@mosbach.dhbw.de.