Portrait
Prof. Dr. Gerhard Götz
E-Mail
gerhard.goetz@mosbach.dhbw.de
Funktion(en)KontaktdatenSprechzeiten

Professor für mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen

Oberer Mühlenweg 2-6
74821 Mosbach
Raum: D/1.260
Tel.: 06261 939-417
  • Leitung des Zentrums für Didaktik der Mathematik
  • Fachliche Verantwortung für die Mathematikausbildung an der DHBW Mosbach
  • Fachvertreter für Mathematik und Informatik für das Duale Vorbereitungsstudium der DHBW
  • Mitglied der cosh-Gruppe

Forschungsprojekte in den Bereichen KI und Didaktik: Empfehlungssysteme für kleine Datenmengen, Fachdidaktik der Mathematik, IT-Grundkompetenzen, automatisierte Online-Lern-/Lehrsysteme, automatisierte Textanalyse

Seit 2020Leitung des Zentrums für Didaktik der Mathematik
Seit 2013Professor an der DHBW Mosbach
2010-2012Innovationsmanager in der Baubranche
2009-2010Assistent des CEO in der Servicebranche
2006-2008Projektleiter Forschung in der Konsumgüterbranche
2002-2006Promotion an der Universität Paris VI

Ab 03/22
IT-Kompetenzen ASiMoV: Algorithmisieren-Simulieren-Modellieren-Verstehen
(Promotionsprojekt in Zusammenarbeit mit der PH Heidelberg)

Seit 08/21
BMBF-Projekt EdCon: Eduacation Competence Center 9: Open Educational Ressource Sharing

Seit 08/21
BMBF-Projekt DigikoS: Teilprojekt 1 Selbstlernkompetenz und Motivation im Selbststudium: Adaptives Üben

Seit 09/17

Empfehlungssysteme für digitale Lehr-/Lernsysteme

10/16-03/21
BMBF-Projekt optes: Teilprojekt 1 für die adaptive mathematische Qualifizierung
(4 Promotionen in Zusammenarbeit mit PH Heidelberg und Universität Würzburg)

11/15-03/19
Mathe-hoch-4: Optimierung der Mathematikausbildung über Vorkurse, Curricula, Repetitorien, Labor
(Promotion in Zusammenarbeit mit PH Heidelberg)

2022

Brüstle, M., Götz, G., & Hamich, M. (2022). Virtual Inverted-Classroom Courses vs. Face-to-Face Courses in German Higher Education: Comparing Students' Learning Progress and Perspectives on Mathematics Preparatory Courses. Handbook of Research on Teacher and Student Perspectives on the Digital Turn in Education, 49-72.

Hamich, M., Götz, G. & Brüstle, M. (2022): Virtueller Inverted Classroom – Kurs versus Präsenzkurs: Lernfortschritte durch die Mathematikvorkurse an der DHBW Mosbach im Vergleich. In: Digitales Lernen in Distanz und Präsenz: Herbsttagung 2021 des Arbeitskreises Mathematikunterricht und digitale Werkzeuge in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik am 24.09.2021. S. 57–64. Online unter: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:465-20220615-144556-2.

Götz, G. (2022): Automatisierte Aufgabentrainings – Unterstützung des Lernprozesses durch ergänzende Onlinetrainings? In: Digitales Lernen in Distanz und Präsenz: Herbsttagung 2021 des Arbeitskreises Mathematikunterricht und digitale Werkzeuge in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik am 24.09.2021. S. 49–56. Online unter: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:465-20220615-143441-7.

 

2021

S. Wankerl, A. Dulny, G. Götz and A. Hotho (2021). "Learning Mathematical Relations Using Deep Tree Models," 2021 20th IEEE International Conference on Machine Learning and Applications (ICMLA), 2021, pp. 1681-1687  

Götz, G. (2021). Evaluation des Einsatzes adaptiver Online-Trainings in einem Inverted-Classroom-Vorkurs. In: Kerstin Hein, Cathleen Heil, Silke Ruwisch & Susanne Prediger (Hrsg.). Beiträge zum Mathematikunterricht 2021. Münster: WTM Verlag / Online

Derr, K; Götz G. & Peterfi, M (2021). Optes-Kurse als Basis verschiedener Lehrangebote vor und nach Studienbeginn. Erscheint in Ternes, D./Schnekenburger, C. (Hrsg.) (2021): Synchron und asynchron: Berichte, Erfahrungen und Beispiele zur Lehre in 2020.. #DUAL. ZHLSchriftenreihe für die DHBW. Band 5 (S.215-228). DHBW CAS ZHL. Heilbronn.

Götz, G; Brüstle, M.; Hirnickel, K. (2021): Konzeption und praktische Umsetzung eines Mathematik Brücken-kurses im virtuellen Inverted-Classroom Format. Erscheint in Ternes, D./Schnekenburger, C. (Hrsg.) (2021): Synchron und asynchron: Berichte, Erfahrungen und Beispiele zur Lehre in 2020.. #DUAL. ZHLSchriftenreihe für die DHBW. Band 5 (S. 11-24). DHBW CAS ZHL. Heilbronn.

Götz, G. & Hamich M. (2021). Smart Learning: Didaktische Basis eines KI-basierten Empfehlungssystems. In: Tagungsband zum DHBW-Forschungstag 2021 „Smarte und Nachhaltige Zukunft“ (S. 76-78). https://www.dhbw.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Forschung/Tagungsband_ForTa_2021_v2.pdf

Götz, G. (2021). Smart Learning: Vorstellung eines KI-basierten Empfehlungssystems zur Lernunterstützung und sich daraus ergebende Anwendungsfälle in Unternehmen.In: zum DHBW-Forschungstag 2021 „Smarte und Nachhaltige Zukunft“ (S. 38). https://www.dhbw.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Forschung/Tagungsband_ForTa_2021_v2.pdf

 

2020

Derr, K.; Götz, G.; Küstermann, R.; Schmidt, C. & H. Weigand (2020). Same … but Different: Sharing and Adapting Pre-courses in Mathematics Between Universities. In: Dan Remenyi (ed) 6th e-Learning Excellence Awards 2020: An Anthology of Case Histories, pp. 75-86.

Wankerl, S., Götz, G. & Hotho, A. (2020). f2tag - Can Tags Be Predicted Using Formulas? In: 19th IEEE International Conference On Machine Learning And Applications (ICMLA), pp. 565-571.

Götz, G., Hamich, M., Pinkernell, G., Schönwälder, D., Ullrich, D., & Wankerl, S (2020). Adaptives Üben, adaptive Aufgabentrainings, Modelle grundlegenden Wissens und Könnens. In Selbststudium im digitalen Wandel (pp. 93-126). Springer Spektrum, Wiesbaden.

Götz G. & Wankerl S. (2020). Adaptives Online-Training für mathematische Übungsaufgaben. In: Pinkernell, G., & Schacht, F. (Hrsg). Digitale Kompetenzen und Curriculare Konsequenzen. Tagungsband der Herbsttagung des Arbeitskreises Mathematikunterricht und digitale Werkzeuge vom 27. Bis 28. September 2019 an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Franzbecker Verlag. (S. 85-96) 

Schreiber A., Götz G. & Küstermann R. (2020). „optes - Digitale Mathematikangebote mit individuellen Lernempfehlungen - Ein webbasierter Studienvorbereitungskurs in Mathematik erhält Einzug in Schulen“. In: SchulVerwaltung BW S.264-268 (Ausgabe 9)

Hamich M., Pinkernell G. & Götz G. (2020). Messen und Berechnen in der Elementargeometrie aus didaktischer Perspektive. In Hans-Stefan Siller, Wolfgang Weigel & Jan Franz Wörler (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2020 (S. 1514). Münster: WTM-Verlag. 

Götz G. (2020). Automatisierte, adaptive Aufgabentrainings. In Hans-Stefan Siller, Wolfgang Weigel & Jan Franz Wörler (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2020 (S. 341–344). Münster: WTM-Verlag.

 

2019

Wankerl, S., Götz, G. & Hotho, A. (2019). Solving Mathematical Exercises: Prediction of Students’ Success. In: Proceedings of the Conference on „Lernen, Wissen, Daten, Analysen“ (LWDA 2019), Vol. 2454, 190-194.

Schönwälder D., Pinkernell G. & Götz G. (2019). Aspects of basic knowledge and comprehension in secondary school arithmetic. In: Proceedings of the 11th Congress of the European Society for Research in Mathematics Education, 4833–4834.

Roos, A.-K.; Götz, G.; Weigand, H.-G. & Wörler, J. F. (2019): OPTES+ – A Mathematical Bridging Course for Engineers. In: Proceedings of the 11th Congress of the European Society for Research in Mathematics Education, 2642–2643.

Düsi C., Brüstle M. & Götz G. (2019). Was wünschen sich Studierende von Mathematikvorkursen? – Eine qualitative Befragung zu Studienbeginn. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2019 Band 1, 201-204.

 

2018

Düsi C., Götz G. & Pinkernell G. (2018). Ist der typische Fehler „Überlinearisierung“ systematisch? Eine Modellierung als latente Variable von Distraktoren mit erhöhtem diagnostischem Potential. Beiträge zum Mathematikunterricht. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 Bd. 2, 481-485.

Götz G., Düsi C. & Lutz T. (2018). Vom großen Fisch im kleinen Teich zum kleinen Fisch im großen Teich – Zur Entwicklung von Selbstwirksamkeit und des EVC-Modells in der Studieneingangsphase in WiMINT-Studiengängen. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 Bd. 2, 635–638.

Hamich M., Pinkernell G., Götz G., Düsi C., Schönwälder D. & Ullrich D. (2018). Selbstlernmaterialien: Basis für eine Adaption von Lernprozessen. dghd-JAHRESTAGUNG 2018.

 

Vor 2018

Mitwirkung am cosh-Katalog (2014). Mindestanforderungskatalog Mathematik(Version 2.0) der Hochschulen Baden-Württembergs für ein Studium von WiMINT-Fächern.

Götz G., Quella T. & Schomerus V. (2007). Representation theory of sl(2|1). Journal of Algebra 312, 829-848.

Götz G., Quella T. & Schomerus V. (2007). The WZNW model on PSU(1,1|2). Journal of High Energy Physics 03 2007.

Götz G., Quella T. & Schomerus V. (2006). Tensor products of psl(2|2) representations. E-print: hep-th/0506072.

Götz G. (2006). Lie superalgebras and string theory in AdS3 x S3. Doktorarbeit an der Universität Paris VI. Betreuer: Prof. Dr. Volker Schomerus.

Götz G. (2002). Topologische Eichfixierung der Yang-Mills-Theorie mit t’Hooft-Twists. Diplomarbeit an der FAU Erlangen-Nürnberg. Betreuer: PD Dr. Lorenz von Smekal.