Der Studiengang Maschinenbau an der DHBW Mosbach

Maschinenbau verknüpft Theorie und Praxis, Naturwissenschaft und Technik. Maschinenbauingenieurinnen und Ingenieure arbeiten an der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung, Erprobung und (intelligente) Instandhaltung von Maschinen, Geräten und Anlagen. Sie planen, entwerfen, berechnen, erproben viele der komplexen technischen Produkte unserer Zeit und sind auch in der Fertigung und dem Vertrieb dieser Produkte tätig. Durch die Vielzahl der Tätigkeitsgebiete im Maschinenbau erfolgt im Laufe des Studiums eine Spezialisierung auf einzelne Aspekte des Maschinenbaus.

Neben dem klassischen Maschinen- und Anlagenbau gestalten Absolventinnen und Absolventen auch Prozess- und Produktneuheiten in allen anderen Industriebranchen und prägen maßgeblich Prozesse der Industrie 4.0. Nach dem Studium

  • beherrschen sie die konstruktive Neu- und Weiterentwicklung von Produkten
  • planen und entwerfen sie Maschinen und Anlagen oder
  • steuern und überwachen sie Fertigung und Montage.

Im Studium befassen die Studierenden sich mit Robotik und 3D-Druck ebenso wie mit Digitalen Zwillingen und der Simulation von Prozessen und Maschinen. Das DHBW-Studium legt die Schwerpunkte aber nicht alleine auf das ingenieurwissenschaftliche Grundlagenwissen, sondern auch auf die Vermittlung persönlicher Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikation und Lernmethodik sowie betriebswirtschaftlicher Inhalte wie ein Verständnis für Wirtschaftlichkeit eines Produktes.

Maschinenbau wird in 5 Studienrichtungen angeboten: Konstruktion und Entwicklung, Verfahrenstechnik, Kunststofftechnik, Lebensmitteltechnik, Virtual Engineering

Studienberatung

Noch Fragen? Dann auf zur Fachstudienberatung