"Der Globus ist rund und das Verfahren dauert 90 Tage. Dann kommt die Verlängerung." Anders ausgedrückt: Kein Auslandssemester ohne Motivation, Geduld und Eigeninitative.

Generell ist es empfehlenswert, das Thema Auslandssemester frühzeitig – möglichst schon beim Vorstellungsgespräch – anzusprechen, da die Genehmigung eines Auslandsaufenthalts auch von der Ausbildungsleitung abhängt.

Die vom Auslandsamt aufrechterhaltenen Kooperationen gewährleisten die nötigen Rahmenbedingungen, stellen jedoch keine "All-inclusive Pakete" dar: Es liegt z.B. in der Verantwortung des/der Bewerber/-in, die Kurswahl an der Partnerhochschule mit der DHBW-Studiengangsleitung abzustimmen und ggf. nötige Alternativen oder Ersatzleistungen zu vereinbaren.

Lesen Sie sich zunächst die Schritt-für-Schritt-Anleitung auf den folgenden Seiten durch, dann wissen Sie ganz genau, was wann für das Auslandssemester zu tun ist. Besuchen Sie außerdem die Infoveranstaltungen, die wir in Ihrem 1. und 2. Semester diesbezüglich anbieten. Sie werden über Moodle/E-Mail und Facebook dazu eingeladen.

Schritt für Schritt ins Auslandssemester

Die folgenden Informationen gelten für Studierende, die ihr 4. Theoriesemester im Ausland verbringen und sich dafür auf einen Platz an einer der Partnerhochschulen der DHBW Mosbach bewerben wollen. Für Studierende, die andere Semester im Ausland verbringen (z.B. WIW-ITP), gelten andere Voraussetzungen: Wenden Sie sich bitte an Ihre Studiengangsleitung!

 

Grundsätzliche Voraussetzung für das Auslandssemester

Grundsätzliche Voraussetzung für ein Auslandssemester ist, dass Sie während der Bewerbung und des Auslandssemesters an der DHBW Mosbach eingeschrieben sind.

Sie brauchen für eine erfolgreiche Bewerbung außerdem einen gewichteten Notenschnitt (Semester 1+2) von mindestens 2,5. In Ausnahmefällen und nur mit der expliziten Empfehlung von Studiengangsleitung und Dualem Partner können auch Studierende mit einer Note besser als 3,0 entsendet werden. Bei einer Note von 3,0 oder schlechter sollte die Priorität des Studierenden auf dem Studium in Deutschland liegen, deswegen kann keine Entsendung in ein Auslandssemester im 4. Semester erfolgen.

Eine virtuelle Anhebung um 0,6 Notenpunkte für Bildungsausländer kann gewährt werden.

Checkliste

Wir haben Ihnen eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen auf zwei Seiten in aller Kürze aufzeigt, was vor, während und nach dem Auslandssemester zu erledigen ist.

In vielen Punkten verweist die Checkliste auf die ausführlichen Informationen, die Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung nachlesen können.

Wir legen Ihnen ans Herz, die Checkliste und die Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein Auslandssemester aufmerksam und zumindest einmal komplett am Stück zu lesen. Sie bekommen dadurch ein Gefühl für den Sinn der einzelnen Schritte; außerdem werden viele wiederkehrende Fragen bereits im Vorfeld beantwortet.

Schritt für Schritt-Anleitung

Sprachnachweise

Bitte beachten Sie bei der Wahl der Programme, dass Sie auf jeden Fall die notwendigen Sprachkenntnisse mitbringen. In vielen Fällen müssen Sie diese nach der Zulassung im Rahmen der Einschreibung (siehe Schritt 5) auch gegenüber der Partnerhochschule nachweisen (s. auch Hinweise in den Programmblättern). Nachfolgend stellen wir Ihnen verschiedene Sprachnachweise vor, die möglicherweise von den Partnerhochschulen verlangt werden.

Englischkenntnisse B2 nach Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)

Einige Programme setzen Englisch-Kenntnisse entsprechend mindestens B2 des (GER) voraus:
www.europaeischer-referenzrahmen.de/sprachniveau.php

Der schriftliche Nachweis wird erst nach der Zulassung fällig (ab ca. Oktober), wenn die Einschreibeunterlagen zusammengestellt werden.

Das Akademische Auslandsamt der DHBW Mosbach hat keine Autorisierung, Sprachkenntnisse offiziell zu bestätigen, daher ist ein Nachweis von externer Stelle erforderlich.

Wie kann ich das Niveau B2 nachweisen?

Mögliche Zertifikate:

1) DAAD-Sprachzeugnis z.B. von Institutionen wie dem DAI Heidelberg ausstellen lassen

2) Wenn Sie in Ihrem Studiengang Unterricht bei einem Englischdozenten/einer Englischdozentin haben, können Sie ihn/sie fragen, ob er/sie Ihnen einen Nachweis über Ihre Englischkenntnisse ausstellen kann.

3) Niveau B2 über IELTS 5.0 - 6.5 Sprachzeugnis vom FUU Heidelberg:

23.03.19; 22.06.19; 07.09.19 (weitere Termine auf Anfrage)

Website: http://www.fuu-heidelberg-languages.com/f_u_pruefungszentrum/ielts/

TOEFL

In der Vergangenheit haben einige Hochschulen im Rahmen der Einschreibungsformalitäten für ein Auslandssemester den TOEFL-Test als Nachweis für Englischkenntnisse verlangt. Das Akademische Auslandsamt konnte mittlerweile erreichen, dass diese Bedingung für die vom Akademischen Auslandsamt entsendeten Studierenden erlassen wird.

Möglicherweise wird jedoch bei anderen Programmen oder bei Freemover-Bewerbungen ein TOEFL verlangt. Bitte kümmern Sie sich in diesem Fall rechtzeitig um einen Testtermin.

Programmblätter der Partneruniversitäten

Für jedes Programm an einer Partneruniversität der DHBW Mosbach gibt es ein Programmblatt. Darin sind in Tabellenform die wichtigen Informationen zu einer Partnerhochschule zusammengefasst. Die Infos werden fortlaufend auf den neuesten verfügbaren Stand gebracht (siehe Fußzeile des jeweiligen Programmblatts). In den Programmblättern ist unter anderem auch vermerkt, ob die Partnerhochschule einen Sprachnachweis von Ihnen benötigt.

Bitte beachten Sie:
Wir können auf die Zeitplanung der Partnerhochschulen (z.B. der Festlegung der neuen Semesterdaten) oder die Planung des Vorlesungsangebots natürlich keinen Einfluss ausüben! Dasselbe gilt für jegliche Änderungen, die die Hochschulen - unter Umständen auch kurzfristig - vornehmen.
Haben Sie außerdem bitte Verständnis dafür, dass aufgrund der Vielzahl der Programme und Interessenten, Einzelberatungen nur bei Fragen, die durch das Infomaterial nicht abgedeckt sind, erfolgen können.

Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr; Änderungen und Irrtum vorbehalten!

FAQ zum Auslandsemester

Alternative Freemover

FREEMOVER = selbstorganisiertes Auslandssemester

Sie wollen ein Auslandssemester absolvieren, finden aber kein passendes Programm an einer unserer Partnerhochschulen? Dann können Sie überlegen, als sogenannter Freemover (auch „study abroad student“ oder „fee-paying student“ genannt) ins Ausland zu gehen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise, die Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie das Meldeformular im folgenden Dokument:

FREEMOVER-Merkblatt und -Meldeformular

Achtung: FREEMOVER-Semester an Partnerhochschulen der DHBW Mosbach sind grundsätzlich NICHT möglich!