Internationaler Austausch

Theoriesemester ist gelebte Interkulturalität

Der Studiengang BWL - International Business zeichnet sich insbesondere durch seine gelebte Internationalität aus. Absolventinnen und Absolventen verfügen über wichtige Schlüsselqualifikationen, die in der globalen Geschäftswelt unerlässlich sind. Sie können entweder das 4. Theoriesemester im Ausland verbringen oder sie nehmen am sogenannten International Program in Business (IPB) mit internationalen Studierenden unserer Partneruniversitäten teil.

Double Degree Program

Ein Studium - zwei Abschlüsse

Exklusiv am Campus Bad Mergentheim bietet die DHBW Ihnen, den International Business Studierenden, die Möglichkeit eines Doppelabschlusses in Zusammenarbeit mit der kolumbianischen Universidad Autónoma de Bucaramanga (UNAB). 

Der Austausch findet einmal jährlich statt und beginnt für Sie jeweils in ihrem fünften Semester. Nach einer Praxisphase von Oktober bis Dezember nehmen Sie das akademische Studium an der UNAB im Januar auf, wenn in Kolumbien das Semester beginnt. Die kolumbianischen Studierenden kommen ihrerseits schon im November nach Deutschland.

Als Teilnehmer/innen verbringen somit ihr letztes Studienjahr in Kolumbien und erhalten nach erfolgreichem Absolvieren sowohl den deutschen Bachelor of Arts (B.A.) als auch das kolumbianische Äquivalent, den Pregrado Profesional de Administración de Empresas. 

Abschlüsse
Bachelor of Arts in BWL – International Business (an der DHBW)
Pregrado Profesional in Administración de Empresas (an der UNAB)
Studienorte
Bad Mergentheim (DHBW Deutschland)
Bucaramanga (UNAB Kolumbien)
Studiendauer insgesamt
4 + 2 Semester (für Studierende der DHBW)
Dauer des Doppelabschlussprogramms
2 Semester (letztes Studienjahr)
Studienbeginn
Jeweils im Wintersemester
Lehr- und Lernsprache
Veranstaltungen in Kolumbien in Spanisch
Veranstaltungen in Deutschland in Englisch
Bachelorarbeit in beiden Ländern in Englisch
Zulassungsvoraussetzungen
Gute Englisch und Spanischkenntnisse (je mindestens B2-Niveau)
Einwilligung der Ausbildungsstätte
Gute akademische Leistungen
Erfolgreiches Bestehen des Auswahlprozesses
Förderung
Der DAAD fördert derzeit Reise- und Aufenthaltskosten für DHBW- Studierende in Kolumbien und bezuschusst Aufenthaltskosten von UNAB-Studierenden in Deutschland.
Studiengebühren an der Partneruniversität
Keine
Anrechnung der im Ausland erbrachten Studienleistungen
Die im Ausland erbrachten Studienleistungen werden zu 100 % anerkannt und angerechnet.

Die UNAB - Eine der führenden Universitäten in Kolumbien

Die Universidad Autónoma de Bucaramanga (zum dualen Studiengang der UNAB) ist eine Universität, welche ebenfalls auf dem DHBW-Studienkonzept mit Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen basiert. An der UNAB wird seit 2005 der duale Studiengang BWL (Administración de Empresas – Dual) angeboten. Die Studienergebnisse der Absolventen sind nachweislich herausragend im nationalen Vergleich. Das Studienprogramm selbst ist mit dem Exzellenzstatus in Kolumbien ausgezeichnet.

Bucaramanga ist mit ca. 500.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Kolumbiens und liegt im Nordosten des Landes, rund 400 Kilometer von der Hauptstadt Bogotá entfernt. Sie trägt aufgrund ihrer vielen Parkanlagen den Spitznamen "la ciudad bonita de Colombia" ("die schöne Stadt Kolumbiens") und ist die Hauptstadt der Provinz Santander. Die Region bietet den Studierenden eine Vielzahl an Freizeit und Ausflugsmöglichkeiten. Tauchen Sie mit uns ein in die kolumbianische Kultur.

Der Bewerbungsprozess

Als Studierende/r müssen Sie über gute Sprachkenntnisse in Spanisch verfügen (mindestens auf B2-Niveau), da die Lehrveranstaltungen an der UNAB derzeit ausschließlich auf Spanisch angeboten werden. Zudem ist ein Motivationsschreiben auf Englisch erforderlich. Ihr Praxisunternehmen muss dem Auslandsjahr selbstverständlich ebenfalls zustimmen.

Bitte senden Sie die notwendigen Unterlagen per E-Mail (ein pdf-Dokument) oder schriftlich an das Auslandsamt:

  • Bewerbungsformular
  • Lebenslauf auf Englisch
  • Motivationsschreiben auf Englisch (mindestens 1,5 Seiten Text)
  • Notenbescheinigung
  • Kopie des Reisepasses
  • Einverständniserklärung des Ausbildungsbetriebs (in Bewerbungsformular integriert)
  • Nachweis über vorhandene Spanischkenntnisse (B2). Der Sprachtest darf i. d. R. nicht länger als 6 Monate zurückliegen. 

FAQ - Double Degree Programm

Das Programm findet im dritten Studienjahr im Studiengang International Business statt. Die Theoriephasen beginnen für die DHBW-Studierenden jeweils im Januar an der UNAB und enden gegen Ende Oktober mit der mündlichen Prüfung an der DHBW. Für die UNAB-Studierenden beginnt das Programm bereits im November an der DHBW und endet mit der mündlichen Prüfung im Februar/März des darauffolgenden Jahres an der UNAB. Die Orte der Praxisphasen im letzten Studienjahr werden in Abstimmung mit den Ausbildungsstätten festgelegt. Die Aufteilung zwischen Praxis- und Theoriephase verläuft wie folgt:

Welche sind die Voraussetzungen für die Teilnahme am Doppelabschlussprogramm?

  • Einschreibung im Studiengang International Business, (Voraussetzung dafür ist neben der entsprechenden Hochschulzugangsberechtigung, ein Ausbildungsverhältnis mit einer zugelassenen Ausbildungsstätte)
  • Sprachkenntnisse in Spanisch und Englisch auf mindestens Niveaustufe B2
  • Genehmigung des Ausbildungsbetriebs
  • Erfolgreiches Bestehen des Auswahlverfahrens

Kann ich mich direkt für das Doppelabschlussprogramm bewerben?

Nein. Die Bewerbung für das Programm erfolgt zum Ende des ersten Studienjahrs im Studiengang International Business, das Programm selbst findet im dritten Studienjahr innerhalb des Studiengangs International Business statt.

Bis wann kann ich mich noch für das Studium im Studiengang International Business bewerben?

Es existiert kein grundsätzlicher Bewerbungsschluss für das Studium. Sofern die Voraussetzungen vorliegen (Hochschulzugangsberechtigung, Vertrag mit Ausbildungsstätte), kann eine Immatrikulation auch noch bis in den September erfolgen. Lediglich mit Blick auf die vier Vertiefungen im Studiengang könnte es Engpässe geben, allerdings ist die Teilnahme am Doppelabschlussprogramm in allen Vertiefungen möglich (englische und spanische Sprachkenntnisse auf mindestens Niveaustufe B2 vorausgesetzt). Bewerbungen müssen also zunächst bei entsprechenden Ausbildungsstätten erfolgen, um einen Studienvertrag zu erhalten.

Informationen zur Bewerbung und Einschreibung finden Sie hier

Auf Grundlage einer vorhandenen Immatrikulation im Studiengang BWL-IB bewerben sich dann die Studierenden hochschulintern zum Ende des ersten Studienjahres für die Teilnahme am Doppelabschlussprogramm im dritten Studienjahr.

Welche Fristen muss ich bei der Bewerbung für das Doppelabschlussprogramm beachten?

Beginn 2. Praxisphase (Ende Juni): Erste Interessensbekundung für die Teilnahme am Programm, parallel zur Bewerbung für die Auslandstheoriephase im 4. Semester. Bei Zustimmung der Ausbildungsstätte kann diese Frist auch verlängert werden.

Ende 3. Praxisphase (Ende März): Frist für die vollständige schriftliche Bewerbung

Mitte 4. Praxisphase (Ende Juli): Späteste Einreichung des Sprachnachweises

Ende 4. Praxisphase (August): Zulassungsbescheid für die Teilnahme am Programm

Muss der Nachweis über die Sprachkenntnisse bereits bei der Bewerbung mit eingereicht werden oder ist dies auch zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich?

Die Spanischkenntnisse sind spätestens im Juli vor der Abreise nach Kolumbien nachzuweisen.

Da das Programm derzeit vollständig in Spanisch durchgeführt wird, sind Sprachkenntnisse auf dem geforderten B2-Niveau tatsächlich notwendig und auch sehr empfehlenswert. Da die in Kolumbien abgelegten Prüfungen in das deutsche Zeugnis übernommen werden, sollte die Erzielung entsprechender Noten durch möglichst gute Sprachkenntnisse unterstützt werden. Im ersten Durchlauf war ein Studierender dabei, der Spanisch erst mit Beginn der Zeit an der DHBW gelernt hat. Dieser Studierende kam sehr gut zurecht, hat allerdings auch eine steile Lernkurve durchlaufen.

Gibt es bestimmte Vorgaben für den Notendurchschnitt, den man für dieses Programm haben sollte?

Die Zulassung erfolgt unter Berücksichtigung einer Reihe von Kriterien. Dem Anspruch des Programms entsprechende Studienleistungen werden vorausgesetzt. Der Notendurchschnitt der ersten drei Theoriephasen sollte sich mindestens im guten Zweierbereich befinden.

Ist die Bewerbung verbindlich, sobald man den Bewerbungsprozess erfolgreich durchlaufen hat?

Obwohl eine Bewerbung gut überlegt sein sollte, kann diese bei wichtigen Gründen auch wieder zurückgezogen werden.

Da das Programm noch relativ neu ist, kann aktuell leider noch kein Unternehmen empfohlen werden, das Studierende explizit im Zusammenhang mit dem Doppelabschlussprogramm sucht. Insbesondere für Unternehmen mit Geschäftskontakten in den spanischsprachigen Raum sollte das Doppelabschlussprogramm aber interessant sein. Neben den aufgelisteten Ausbildungspartnern könnten Bewerber auch selbst Kontakte zu anderen Unternehmen knüpfen und in Kooperation mit diesen Unternehmen ihr Studium bei uns beginnen.

Eine Liste aktueller Kooperationspartner des Studienangebotes BWL-IB finden Sie hier.

Sofern besonderes Interesse am Doppelabschlussprogramm besteht, sollte dies bereits bei den Gesprächen mit möglichen Ausbildungspartnern zur Sprache kommen, da die Ausbildungsstätte die Teilnahme am Programm zumindest organisatorisch unterstützen muss.

Eine mögliche Bewerbung für das Programm sollte frühzeitig mit der Ausbildungsstätte besprochen werden, da die eigentliche Frist für die erste Interessensbekundung jeweils der 30.06. bei einer Teilnahme im Folgejahr ist (d.h. der 30.06.2019 für Interessierte, die 2020/2021 am Programm teilnehmen möchten).

Das Programm umfasst das komplette 3. Studienjahr und damit auch die 5. Praxisphase vor der 5. Theoriephase und die 6. Praxisphase zwischen den Theoriephasen in Kolumbien sowie einem kurzen Teil nach Rückkehr aus Kolumbien bis zur mündlichen Prüfung Ende Oktober/ Anfang November. Die Orte der beiden Praxisphasen werden in Abstimmung mit der Ausbildungsstätte festgelegt. Eine Durchführung der Praxisphasen in einem bestimmten Land ist nicht vorgeschrieben, sondern sollte insbesondere die betrieblichen Bedarfe berücksichtigen. Es können z.B. auch beide Praxisphasen in Deutschland stattfinden oder eine Praxisphase in Deutschland und eine im Ausland.

Wird die Bachelorarbeit vorgezogen bzw. früher geschrieben?

Die Bachelorarbeit findet nach wie vor in der 6. Praxisphase statt, der entsprechende Zeitraum ist allerdings früher als beim Studium in Deutschland (ca. Mitte April bis Mitte Juli anstatt Anfang Juli bis Ende September). Die Themenabstimmung wird entsprechend vorgezogen.

In welcher Sprache muss ich die Bachelorarbeit schreiben und sind die Themen vorgegeben?

Die Bachelorarbeit muss auf Englisch verfasst werden. Es gibt keine Einschränkungen bei den möglichen Themen im Vergleich zum Studium ohne Doppelabschluss.

  • Erwerb von zwei Abschlüssen in zwei unterschiedlichen Wirtschaftsräumen.
  • Erweiterte Auslandserfahrung und besonderer Ausbau von interkulturellen Kompetenzen.
  • Verstärkte Fähigkeit zu globalem Denken und Handeln.
  • Erwerb hoher, verhandlungssicherer Sprachkompetenz im Spanischen.
  • Demonstration von zusätzlicher Leistungsfähigkeit, Interesse, Bereitschaft, Integrationsfähigkeit, Durchhaltevermögen und Flexibilität, da der Doppelabschluss besonderen Einsatz verlangt.
  • Aufbau des Doppelabschlussprogramms auf den ersten 4 Semestern der DHBW. Volle Anrechnung der Lehrinhalte des 3. Studienjahres an der Partnerhochschule.
  • Weitestgehende zeitliche Übereinstimmung des Gesamtstudiums, gemeinsame Graduierung mit Studienjahrgang.
  • Möglichkeit, Praxisphasen in Kolumbien bzw. im Ausland zu absolvieren.
  • Spezielle Sprachkurse und interkulturelles Training.
  • Partneruniversität (Universidad Autónoma de Bucaramanga - UNAB) gehört zu den besten Privatuniversitäten Kolumbiens; Auszeichnung des Studienprogramms mit dem Exzellenzstatus in Kolumbien; Studienergebnisse der Absolventen sind nachweislich herausragend im nationalen Vergleich.
  • Kolumbien gilt als eines der stärksten Wirtschaftsstandorte innerhalb Lateinamerikas. Unter anderem führte es 2015 das Weltbank-Ranking der wirtschaftsfreundlichsten Staaten Latein- und Südamerikas an.

Es fallen keine zusätzlichen Studiengebühren an, d.h. Sie studieren unter den Konditionen des DHBW-Studiums zu Ende. Da die Lebenshaltungskosten in Kolumbien nicht höher als in Deutschland sind, ist auch dieser Bereich zunächst nicht aufwändiger (ggf. etwas günstiger). Mehrkosten entstehen vor allem durch die Reisetätigkeit (An- und Abreise nach Kolumbien, ggf. zwei Mal bei Praxisphasen in Deutschland, private Reisen während des Aufenthaltes), ggf. zusätzliche Versicherungen (z.B. notwendige Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport).

Im Rahmen der Projektförderung „Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss“ unterstützt der DAAD das Doppelabschlussprogramm zwischen DHBW und UNAB in der Förderphase 2019-2023. DHBW-Studierende in Kolumbien erhalten eine Förderung für die Reise- und Aufenthaltskosten und die UNAB-Studierenden in Deutschland einen Zuschuss für die Aufenthaltskosten.

Double Degree Program within the International Business Degree Course

Exclusively at the Bad Mergentheim campus, DHBW offers International Business students an opportunity to complete a double degree in conjunction with a Latin American University, the Universidad Autónoma de Bucaramanga (UNAB) in Colombia.

Upon successful completion participants will receive both degrees – a German Bachelor of Arts (B.A.) and the Colombian equivalent Pregrado Profesional de Administración de Empresas. Eligible to apply to the double degree program are the students of DHBW Mosbach Campus Bad Mergentheim who major in Business Administration and minor in International Business.

Ideal Qualification for the Latin American Economic Region

The intensive exchange experience of the students taking part in the double degree program in Colombia in their final year of study enhances their international skills. Successful graduates acquire a highly valuable expertise enabling them to efficiently operate in the emerging Latin American markets.

  • High Spanish language proficiency
  • Enhancement of intercultural competencies
  • Increased global awareness and across-the-board thinking

The acquired double degree demonstrates that the graduates meet the requirements of both universities and their workplace training providers. Skills gained during the lengthy study period spent abroad significantly contribute to the graduates' further development. As a result, the participants of the program acquire field-related expertise, expand their horizons and gain cultural awareness and are, therefore, ideally prepared to work and specialize in the Latin American Region.

DAAD Quality Seal

The DAAD is supporting the double degree program of UNAB and DHBW during the 2019-2023 funding phase as a part of its “Integrated International Degree Programs with Double Degrees” project. The DAAD has also decided to award DHBW its exceptional Quality Seal (‚Qualitätssiegel des DAAD‘) for the university’s development of double degree programs.